Angebot

Die aktuelle Schulsituation erlaubt es dem einzelnen Lehrer an der öffentlichen Schule oft nicht, auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler einzugehen. Das ist hier ganz anders:

Der Unterricht  in der Dr. Sussieck Schule findet in "Minigruppen" – Gruppen von 3 bis 4 Schülern oder im Einzelunterricht statt. Damit leben wir das, was viele andere nur auf dem Papier tun: Wir konzentrieren uns auf die persönlichen Anforderungen Ihres Kindes.

Wir kümmern uns um die individuelle, einzigartige Schülerpersönlichkeit Ihres Kindes.
Das Angebot ist dabei vielfältig. Überzeugen Sie sich selbst:

mehr als nur Nachhilfe in allen Schulfächern:



In Zusammenarbeit mit Familie, Schule und Kind kann langfristig ein neues Selbstwertgefühl des Kindes aufgebaut und bessere schulische Leistungen erzielt werden, selbst bei Verdacht auf LRS (Lese-/Rechtschreibschwäche) oder Dyskalkulie (Rechenschwäche)

Unsere zufriedenen Kunden schreiben:



Der Nachhilfe Sussieck habe ich meine sehr gute Note (1) in meiner Chemie GFS zu verdanken. Ohne die Hilfe von Frau Doktor Sussieck persönlich, hätte ich diese Herausforderung niemals meistern können.
15.09.2016, Lorena E., 11. Klasse WG

Meine Tochter Sandra Müller ist nun seit einem Jahr in der Nachhilfe und hat ihre Noten sehr verbessert. Sie ist in Mathematik von 5 auf Note 3 gekommen und sie hat sich auch in anderen Fächern verbessert. Das letzte Jahr hat ihr sehr geholfen!
11.09.2016, K. Müller

Da ich in meinem Halbjahreszeugnis eine 5 in Chemie hatte, beschloss ich mich bei der Nachhilfeschule von Frau Dr. Sussieck anzumelden. Bis zur nächsten Arbeit waren nur noch wenige Wochen Zeit. Trotzdem schaffte ich es innerhalb von 9 Nachhilfestunden, mich auf eine 2 in der Chemiearbeit und somit auf eine 3 im Zeugnis zu verbessern. Der Unterricht hat mir sehr gefallen, ich fühlte mich wohl, hatte sogar Spaß beim Lernen und war super auf die Arbeit vorbereitet.
02.09.2016, Laura, 10. Klasse Gymnasium

Zu Beginn der Kursstufe (11. Klasse) habe ich mich dazu entschlossen, vor meinen anstehenden Chemieklausuren, ein paar Nachhilfestunden in Frau Dr. Sussiecks Nachhilfeschule zu nehmen. Diese Entscheidung habe ich nie bereut, denn es fiel mir erheblich leichter, neue Themen, bei einer angenehmen Arbeitsatmosphäre, zu erlernen, sodass ich bei Klausuren immer gut vorbereitet war und somit bei allen Klausuren gut (2) bzw. sehr gut (1) abgeschnitten habe.
12.07.2017 Corinna, Gymnasium

Ich möchte mich auf diesem Weg bei Ihnen recht herzlich Bedanken. Heute habe ich meine mündliche Mathe Prüfung mit einer 2,5 bestanden. Danke auch speziell an Herr K., der mich immer super unterstützt hat und immer da war, wenn er gebraucht wurde. :) Ich kann auch im Namen meiner Schwester (Sandra Müller) nur Positives über die Nachhilfe Schule weitergeben. Danke und weiter so :)
28.06.2018, Corinna Maier, Abiturientin


Aktuelles

Kinder brauchen starke Eltern

Schwetzingen, 1. Juni 2018. Zum Weltelterntag am 1. Juni appelliert Mario Tessitore, Inha-ber der Privaten Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck in Schwetzingen an alle Eltern, den Mut zu haben, für ihre Kinder starke Vorbilder zu sein, Entscheidungen zu treffen und ihnen auf die-se Weise Orientierung in einer zunehmend komplexer werdenden Welt zu geben.
[mehr]

Vom ungeliebten Stiefkind zum Teil des Bildungssystems: Rückblick auf die Entwicklung der Nachhilfe

Schwetzingen, 13.06.2018. Wurde die Entwicklung der institutionellen Nachhilfe anfangs mit Argwohn betrachtet, wird Nachhilfe heute auch von guten Schülern genutzt wie das Coaching durch einen Trainer beim Sport. Dr. Cornelia Sussieck, ehemalige Inhaberin der Privaten Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck kann diese Entwicklung bestätigen. Sie ist Vorsitzende und Mitgründerin des VNN Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen, der anlässlich seines 20-jährigen Bestehens auf die Entwicklung der außerschulischen Bildung in Deutschland zurückblickt.
[mehr]

Sommerschule - die Ferien zum Lernen nutzen

Nachhilfe - ganz schön schlau!
Schwetzingen, 04. Juli 2018. Ferien und Freizeit gehören untrennbar zusammen. Schließlich sollen sich die Schüler vom Schulstress erholen. Der Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN) empfiehlt, die unterrichtsfreie Zeit darüber hinaus sinnvoll zu nutzen. Dazu gehört es, ohne Leistungsdruck Schulstoff zu wiederholen oder Neues zu lernen.
[mehr]

HomeAGBKontaktImpressumDatenschutz