Kontakt



Private Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck
:
Grenzhöfer Str. 3
68723 Schwetzingen
service@sussieck.de


 
sichere SSL-Verbindung
Ihre Email:[*]
Anrede:
Vorname:[*]
Name:[*]
Strasse:
PLZ Ort:
Telefon:
Fax:
Ihr Anliegen:[*]
[*]
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.
[*] Pflichtfelder
   

Aktuelles

Kinder brauchen starke Eltern

Schwetzingen, 1. Juni 2018. Zum Weltelterntag am 1. Juni appelliert Mario Tessitore, Inha-ber der Privaten Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck in Schwetzingen an alle Eltern, den Mut zu haben, für ihre Kinder starke Vorbilder zu sein, Entscheidungen zu treffen und ihnen auf die-se Weise Orientierung in einer zunehmend komplexer werdenden Welt zu geben.
[mehr]

Vom ungeliebten Stiefkind zum Teil des Bildungssystems: Rückblick auf die Entwicklung der Nachhilfe

Schwetzingen, 13.06.2018. Wurde die Entwicklung der institutionellen Nachhilfe anfangs mit Argwohn betrachtet, wird Nachhilfe heute auch von guten Schülern genutzt wie das Coaching durch einen Trainer beim Sport. Dr. Cornelia Sussieck, ehemalige Inhaberin der Privaten Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck kann diese Entwicklung bestätigen. Sie ist Vorsitzende und Mitgründerin des VNN Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen, der anlässlich seines 20-jährigen Bestehens auf die Entwicklung der außerschulischen Bildung in Deutschland zurückblickt.
[mehr]

Sommerschule - die Ferien zum Lernen nutzen

Nachhilfe - ganz schön schlau!
Schwetzingen, 04. Juli 2018. Ferien und Freizeit gehören untrennbar zusammen. Schließlich sollen sich die Schüler vom Schulstress erholen. Der Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN) empfiehlt, die unterrichtsfreie Zeit darüber hinaus sinnvoll zu nutzen. Dazu gehört es, ohne Leistungsdruck Schulstoff zu wiederholen oder Neues zu lernen.
[mehr]

HomeAGBKontaktImpressumDatenschutz